Honda Jazz e:HEV

Der neue Honda Jazz e:HEV:

• Drei Antriebsmodi
• Markantes Design
• Variabler Innenraum mit Magic Sears
• Zahlreiche Assitenzsysteme
• WLAN-Hotspot einrichtbar
• Jazz Crosstar in Offroadoptik
• …

Mit seinem speziell für ihn entwickelten Hybridsystem, bestehend aus einem 1,5-Liter-Benziner, zwei Elektromotoren und einer Lithium-Ionen-Batterie bringt es der neue Jazz auf 109 PS und 175 km/h Höchstgeschwindigkeit. Im Stadtverkehr wechselt der Jazz e:HEV automatisch zwischen Elektro- und Hybridantrieb. Bei hohen Geschwindigkeiten übernimmt der Benziner den Antrieb. Zusätzliche Kraft liefert bei Bedarf der E-Antriebsmotor.

Dank hochauflösender Kamera bietet der Jazz eine Menge Assistenzsysteme, wie z. B. Abstandstempomat, Kollisionsverhinderer, aktiver Spurhalteassistent, Tot-Winkel-Warner und Ausparkassistent.

Über den LCD-Touchscreen des Jazz e:HEV oder per Sprachsteuerung lassen sich vernetzte Infotainment-Dienste aktivieren, darunter auch Informationen zu Wetter und Parkplätzen, Musik, Navigation, Ortungs- sowie Telefondiensten.

 Vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns, testen Sie ihn und lassen Sie sich umfassend über diesen innovativen Siegertyp informieren: 06232 / 31 40-27.

Kraftstoffverbrauch Jazz Hybrid in l/100 km:
innerorts 2,5–2,4; außerorts 4,3; kombiniert 3,7–3,6; CO2-Emission in g/km: 84–82.
Energieeffizienzklasse: A+

(Alle Werte nach 1999/94/EG.)

Seit 1. September 2018 werden alle neuen Fahrzeuge nach einem weltweit harmonisierten Prüfverfahren zugelassen (Worldwide Harmonised Light-Duty Vehicles Test Procedure, kurz WLTP). Das bedeutet, der Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen werden in einem Testzyklus mit veränderten Testbedingungen gemessen. Die gegenüber dem vorherigen Messverfahren (NEFZ) strengeren Prüfbedingungen des WLTP sollen realitätsnähere Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte liefern. Von der Umstellung des Messverfahrens sind in der Bundesrepublik Deutschland die Pkw-EnVKV und das Kraftfahrzeugsteuergesetz betroffen. Die Kfz-Steuer, die auf der CO2-Emission eines Pkw basiert, wird seit dem 1. September 2018 auf WLTP-basiert ermittelt. Die Novellierung der Pkw-EnVKV steht noch aus. Bis dahin werden die Verbrauchswerte weiterhin auf Basis des bisherigen NEFZ angegeben und dazu ausgehend von den ermittelten WLTP-Werten zurückgerechnet. Bei den hier abgedruckten Werten handelt es sich mithin nur um zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnete Werte, die auf Basis von WLTP-Werten ermittelt wurden, weil die Novellierung der Pkw-EnVKV noch auf sich warten lässt.

Von dem Basismodell abweichende Ausstattung kann zu verändertem Leergewicht führen, was Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigungszeit, Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission beeinflusst. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen aber nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von nichttechnischen Faktoren beeinflusst wie etwa Umwelteinflüssen, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie dem Fahrzeugzustand. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.